Lieber verrückt das Leben genießen, als normal langweilen.


Digitale LEGO-Eisenbahn/ NEU SBrick

Die LEGO-Eisenbahn digital steuern, mehrere Loks unabhängig von einander auf dem gleichen Gleis fahren. Die Beleuchtung an der Lok beliebig schalten - vielleicht sogar einen Loksound ertönen lassen? 

Die Weichen ganz bequem motorisch und vielleicht digital schalten?

DAS WÄRE ES!


Um eine LEGO-Eisenbahn digital zu steuern benötigt man:

Digitale Steuereinheit auch zur Programmierung der Lok-Decoder

Digitalverstärker und Trafo

Digitalisierter Lokantrieb bzw. mit Lokdecoder ausgerüsteter Motor

Evtl. motorisierte Weichen mit Weichendecoder

Meine Wahl viel auf die Roco-Multimaus und Lokdecoder von Tams. Mit dem Lokdecoder erreichte ich keine guten Fahreigenschaften, teste jetzt einen von ESU. Die Multimaus gibt es schon für unter 100.- € und die Lokdecoder von Tams für ca. 22.- €.









Zum Testen habe ich mir grob ein Gehäuse aus LEGO (was sonst ;-) gebaut. Dieses wird noch modifiziert. Angesteuert wird bei mir mit einem "ESU  SWITCHPILOT Servo" (oder andere Digidecoder). Mit ihm lassen sich zB. 4 Servos über Adresse digital ansteuern und programmieren. Der "ESU" hat den Vorteil, er kann auch analog betrieben werden. Das hat derzeit den Vorteil, ich kann die Weichen mit Servo währen des Aufbaus der Anlage schon testen, justieren und fest installieren.




Der SBrick ist ein RC Empfänger, der es ermöglicht, mit Smartphone oder Tablet LEGO Modelle zu steuern. Er wird gegen den normalen PF-Empfänger getauscht. Die Größe ist gleich und die Kabel passen ebenso.


 

Hier mein SBrick-Profil für die WR360/ V36.
Habe mich von dem "Uhlenbrock Controller" inspirieren lassen und im Photoshop nachgebaut.
Funktionen:
Licht an/aus, vorne/ hinten mit Kontrolle gelbe Leuchte
Antrieb vor/ rück, der Chromhebel lässt sich auf und ab schieben
Nothalt
Profil Schließen